Bodynerds unter Strom

Biokinematik

Biokinematik vereint Erkenntnisse aus Medizin, Biologie und Mathematik um die Ursache chronischer Schmerzen zu beheben und eine alternative Schmerztherapie zu ermöglichen.

Auch präventiv kommt die Biokinematik zum Einsatz und ist eine hervorragende Ergänzung zum EMS-Training, denn besonders die, die ihren Körper trainieren, sollten für ihr körperliches Gleichgewicht auf ausreichend Dehnung achten.

Durch Übungen, die den Körper in eine aktive Dehnung bringen und zusätzlich durch Druck und Zug die Gelenke ernähren, bleibt der Körper in seinen „vollen Längen“, auch verlorengegangene „Länge“ kann relativ zügig zurückgewonnen werden.

Was ich mit „voller Länge“ meine, lässt sich recht simpel erklären; Wir alle, selbst die jüngsten unter uns, sind sehr einseitigen Belastungen ausgesetzt, z.B. Sitzen!

SITZEN

  • In der Schule
  • Im Büro
  • Am Schreibtisch
  • Im Auto
  • Auf dem Sofa

Unser Körper ist dafür nicht ausgelegt und so kommt es dann zu Verkürzungen des faszialen Gewebes, was zu Fehlhaltungen führt und wenn man es lange genug „aussitzt“, auch Ursache für Verspannungen, Bandscheibenvorfälle und andere schmerzhafte Krankheitsbilder sein kann.

Ich kann hier noch etliche andere Bewegungsmuster aufzählen die zu schmerhaften Veränderungen im Körper führen, wie

  • das Arbeiten mit der Maus
  • das Tippen auf dem Smartphone oder dem Tablett
  • der eingeklemmte Telefonhörer zwischen Ohr und Schulter
  • verschiedenste Berufsgruppen, die eine einseitige Belastung haben
  • Sportler mit Dysbalancen
  • häufig auch falsches oder übertriebenes Krafttraining.

 

In der Biokinematik arbeiten wir mit einem sehr geringen Krafteinsatz und starker Dehnung. Wer Biokinematik Training macht wird recht schnell Verbesserungen in seiner natürlichen Beweglichkeit feststellen können und wer bereit ist in seinen Schmerz reinzuarbeiten, kann Schmerzen mit Schmerzen bekämpfen und damit der Ursache an den Kragen gehen.

Auch im Profisportbereich ist Biokinematik ein sehr interessantes Thema, beispielsweise für Läufer, die durch das Training ihre Schrittlänge vergrößern können oder bei Schwimmern, die durch die zurückgewonnene Beweglichkeit ihre Technik verbessern können.

Anders als beim EMS- Training, heißt es bei der Biokinematik; viel bringt viel! Wer häufig trainiert wird auch schnell Erfolge verzeichnen.

Wir bieten immer nur den Einstieg, entweder in Personal Training Einheiten oder im Kurs, wie lange jeder einzelne Begleitung braucht, ist dabei ganz individuell.

Externe Links zum Thema Biokinematik

biokinematik.com

Biokinematik Übungen – Hilfe ohne Nebenwirkungen

Biokinematik bei Spiegel TV (Video)